Sie erreichen uns telefonisch unter:
07161 / 650 55 111
Fax: 07161 / 650 55 109

Öffnungszeiten Sekretariat
Mo/Mi 09.00 – 16.00 Uhr
Di/Do 09.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr
Fr 09.00 – 12.00 Uhr

Email für allgemeine Informationen
sekretariat@fgy-gp.schule.bwl.de
Benutzen Sie unser Kontaktformular!

Image Alt

Aktuelles

Da viele Schulveranstaltungen pandemiebedingt ausfallen müssen, kommen leider viel weniger Besucher*innen in das Freihof-Gymnasium mit seinen durch die Schüler*innen kunstvoll gestalteten Flure. Somit möchten wir zumindest ein paar Werke nach außen tragen. Sie sehen also, Corona tut der kreativen Ader glücklicherweise keinen Abbruch. Hier ein kleiner Einblick in die kreativen Produkte der letzten Monate: Leistungskurs BK KS1: „So eine Sauerei“, Naturstudium

Die aktuelle Pandemie macht das Pflegen von Partnerschaften mit ausländischen Schulen schwieriger, aber nicht unmöglich. Mit ein wenig Kreativität finden sich Mittel und Wege, das Miteinander auch in diesen Zeiten zu pflegen und Englisch als gemeinsame Kommunikationssprache anzuwenden.   So nahm die Klasse 6a im Englischunterricht kurzerhand Stift und Papier zur Hand und gestaltete zum aktuellen Unterrichtsthema „The Seasons“ bunte Plakate,

Nach entbehrungsreichen Monaten, geprägt von restriktiven Corona-Regelungen, die kaum außerunterrichtliche Veranstaltungen oder Konzertbesuche erlaubten, waren die Musiklehrer:innen Mathias Heger, Solveigh Jacot und Isolde Neudeck hoch motiviert, wieder eine kulturelle Veranstaltung am FGY zu organisieren, den Jazztag. Am Donnerstag, 11.11.2021, war es dann endlich so weit, 8 hochkarätige Jazz-Musiker trafen im Morgengrauen am nebelumwaberten Freihof-Gymnasium. ein, alles ganz außergewöhnlich: Alle 9.

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben mit bis zu 600.000 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern der 6ten Klassen. Er wird von der Kultusministerkonferenz empfohlen und seit über 60 Jahren von der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, auch z.B. in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, an Schulen veranstaltet.

Diverse Klassen der Unter- und Mittelstufe erhielten vor einigen Wochen die Möglichkeit, die Aufführung des Theaterstücks „Klasse Glück“ der Gruppe Strahl aus Berlin in der Göppinger Stadthallte zu besuchen. Dabei handelte es sich nicht um eine gewöhnliche Theateraufführung, sondern um ein Masken-Beatbox-Theater, bei dem die Schauspieler*innen große Masken trugen, pantomimisch agierten und die gesamte Geräuschkulisse und Musik von einem Beatboxer,

Am Freitag, den 29. Oktober 2021, wurde in der Mensa der Wettbewerb „Jugend debattiert“ des Freihof-Gymnasiums ausgetragen. Anwesend waren sowohl die Jury, bestehend aus Frau Welz, Frau Hagelmayer und Herrn Kohlschreiber, als auch die Schüler/innen der Jahrgangsstufe 9, welche unter anderem tatkräftig beim Auf- und Abbau halfen. Außerdem wurden jeweils vier Schüler:innen in jeder Klasse im Vorfeld ausgewählt, damit sie

„Mondesnacht“ ist der Titel des Textes, den Mia Schmid aus der 8. Klasse beim Schreibwettbewerb des Textivals „Göppingen schreibt!“ eingereicht hatte. Thema des Wettbewerbs war Innen & Außen. Mias Beitrag handelt von einem träumerischen Spaziergang durch eine nächtliche Landschaft, bei dem unklar bleibt, was Traum und was Wirklichkeit ist. Was ist Innen und was Außen? Im Rahmen 18, schräg gegenüber von

Herr Vietzke rennt auf den Zug, der Rest trabt langsam über die Stuttgarter Bahnhofsbaustelle. Somit liegt die Verantwortung voll bei ihm. Eine wahre ,,Heldentat”, die er für unsere Stufe vollbringt: Den Zug für alle Deutsch-Leistungskursschüler:innen aufgehalten und somit für eine Verspätung des Zuges gesorgt. Ein stressiger Anfang für einen Tag in der Schillerstadt, Marbach am Neckar. Wir starteten am 30. September

Während der Herbstferien war ich in Niederbronn-les-Bains in Frankreich auf einer deutsch-französischen Jugendfreizeit im Jugendzentrum Albert-Schweitzer. Das Thema des Aufenthaltes war „Klima und Energie: weder zu spät – noch zu jung um zu handeln“ und wurde vom Lions Club organisiert und finanziert. Auf dem Programm standen viele abwechslungsreiche Aktivitäten, wie zum Beispiel die Besichtigung eines Wasserkraftwerks sowie eines Kohlekraftwerks oder

Coronabedingt musste letztes Schuljahr leider das Sozialpraktikum in der 9.Klasse ausfallen. Deshalb hat das Freihof-Gymnasium dieses Jahr ein Angebot kreiert, das sowohl die  Klassen 10 bzw. auch die Klasse 9 anspricht. Anstatt NWT, Musik und Französisch stand an zwei Vormittagen Ende Oktober „Soziales Lernen“ auf dem Stundenplan. In vier Workshops konnten die SchülerInnen einen Einblick in die Themen Leben im